Datenschutzerklärung

1. Namen und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Diese Hinweise zum Datenschutz gelten für die Datenverarbeitung durch:

 

Ein betrieblicher Datenschutzbeauftragter wurde nicht bestellt. Hierzu besteht aktuell keine gesetzliche Verpflichtung.

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

a) Webhosting

Zur Bereitstellung der von knowing-portal.com bereitgestellten Dienste kommt der Hosting Provider Namecheap, Inc,4600 E Washington St Suite 305, Phoenix, AZ 85034, USA zum Einsatz.

Namecheap Inc verarbeitet in unserem Auftrag gem. Art. 28 DS-GVO Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Verbindungsdaten, Nutzungsdaten, Bestandsdaten sowie Meta- und Kommunikationsdaten.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grund unseres berechtigten Interesses an einer effizienten und sicheren Bereitstellung unseres Internetangebotes, Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Die Datenschutzbestimmungen von namecheap.com können hier einsehen werden: https://www.namecheap.com/legal/general/privacy-policy/.

b) Beim Besuch unserer Webseite

Durch den Besuch unserer Webseite unter https://knowing-portal.com werden automatisch und ohne Ihr Zutun Informationen von Ihrem Browser an den Server unserer Webseite gesendet. Diese Informationen werden temporär in einer sog. Log-File gespeichert und automatisch, spätestens nach 6 Monaten, gelöscht. Diese Informationen sind Ihnen nicht persönlich zuzuordnen. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen nehmen wir nicht vor. Es handelt sich hierbei um den verwendeten Browsertypen und die Version, um das verwendete Betriebssystem, die URL der zuvor besuchten Webseite (Referrer-URL), den Hostname des zugreifenden Rechners (gekürzte IP-Adresse), die Uhrzeit der Serveranfrage, den Zugriffsstatus sowie ggfls. den Namen Ihres Access-Providers.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

- Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Webseite,

- Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Webseite,

- Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie

- zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir diese erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Im Übrigen erheben und verwenden personenbezogene Daten von Ihnen grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist, z.B. wenn Sie sich auf unserer Webseite registrieren oder in ein bestehendes Kundenkonto einloggen.

Auf folgenden Rechtsgrundlagen kann die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beruhen:

- Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO dient uns als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir Ihre Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen.

- Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO, soweit die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrages erforderlich ist, z.B. wenn Sie unsere Leistungen buchen. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa bei Anfragen zu unseren Leistungen.

- Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO, soweit wir einer rechtlichen Verpflichtung unterliegen, die eine Verarbeitung personenbezogener Daten erfordert, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten.

- Art. 6 Abs. 1 lit. d DS-GVO für den Fall, dass lebenswichtige Interessen von Ihnen oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen.

- Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO findet auf Grundlage unserer berechtigten Interessen Anwendung, z.B. bei Einsatz von Dienstleistern im Rahmen der Auftragsverarbeitung oder bei der Durchführung statistischer Erhebungen und Analysen sowie bei Protokollierungen von Anmeldeverfahren. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz einer nutzerfreundlichen, ansprechenden und sicheren Darstellung sowie Optimierung unseres Webangebotes, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient als auch Ihren Erwartungen entspricht.

c) Bei einer Kontaktaufnahme per E-Mail, Post oder Telefon

Bei Fragen zu unserem Angebot bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns per E-Mail, postalisch per Brief oder per Telefon in Kontakt zu treten.

Datenschutzerklärung

Bei der Kontaktaufnahme per E-Mail wird automatisch die E-Mail-Adresse des Absenders übertragen.

Bei einer postalischen Kontaktaufnahme per Brief wird üblicherweise der Absender mitgeteilt.

Bei einer Kontaktaufnahme per Telefon wird in Abhängigkeit ihrer persönlichen Einstellungen regelmäßig die Rufnummer des Anschlussinhabers des ausgehenden Anrufs übertragen.

Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Hieran liegt auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden. Es unterliegt Ihrer freien Entscheidung, ob Sie weitere Daten angeben.

Die notwendige und erforderliche Datenverarbeitung zum Zwecke der Durchführung eines be- oder entstehenden Vertragsverhältnisses erfolgt auf Grundlage der gesetzlichen Berechtigung aus Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DS-GVO. Für weitere Verarbeitungszwecke ist in der Regel nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO Ihre freiwillig erteilte Einwilligung erforderlich.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit Ihnen beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

d) Bei einer Kontaktaufnahme per Kontaktformular

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen zudem die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Webseite bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse und Ihres Namens erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden. Es unterliegt Ihrer freien Entscheidung, ob Sie weitere Daten angeben.

Die notwendige und erforderliche Datenverarbeitung zum Zwecke der Durchführung eines be- oder entstehenden Vertragsverhältnisses erfolgt auf Grundlage der gesetzlichen Berechtigung aus Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DS-GVO. Für weitere Verarbeitungszwecke ist in der Regel nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO Ihre freiwillig erteilte Einwilligung erforderlich.

3. Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

- Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,

- die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich ist, sofern nicht Ihre Interessen, Grundrechte oder Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen,

- für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie

- dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

4. Shopfunktion über Woocommerce (German Market PlugIn)

Wir bieten Ihnen über unsere Webseite verschiedenen Dienstleistungen zur Buchung an. Auf Grundlage der Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) und f) DS-GVO nutzen wir dafür die Wordpress-Plugins Woocommerce und Woocommerce Germanized. Der Dienst wird angeboten von der Bubblestorm Management (Pty) Ltd (WooCommerce.com), Unit A206, The Old Biscuit Mill (TOBM), 373 – 375 Albert Road, Woodstock, Kapstadt, Südafrika. Automattic Inc., 60 29th Street #343, San Francisco, CA 94110, USA ist die Verantwortliche für einige der Verarbeitungsaktivitäten für Dienste, die von Bubblestorm Management (Pty) Ltd (WooCommerce.com) bereitgestellt werden. Das Woocommerce-Plugin ergänzt unser Content-Management-System um die Funktionalität eines Onlineshops. WooCommerce Germanized erweitert WooCommerce und sorgt für die technische Anpassung an die spezifischen deutschen Rechtsbedingungen. Dadurch stellen wir die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorgaben bei Nutzung von WooCommerce sicher. WooCommerce setzt dabei Cookies ein, die Informationen über Ihre Nutzung unserer Webseite erzeugen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Nutzung sowie Ihre IP-Adresse werden in der Regel an einen Server von WooCommerce übertragen und dort in einer Protokolldatei gespeichert. Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte direkt an WooCommerce oder informieren Sie sich über die Datenschutzbestimmungen von WooCommerce unter https://automattic.com/de/privacy/.

Wenn der Anbieter der Wordpress-Plugins Woocommerce und Woocommerce Germanized Informationen über Sie außerhalb des EWR weitergibt, ergreift der Anbieter nach eigenen Aussagen geeignete Maßnahmen um sicherzustellen, dass der Empfänger Ihre persönlichen Informationen entsprechend den geltenden Gesetzen angemessen schützt. Zu diesen Maßnahmen gehören bei Empfängern mit Sitz in den USA: Treffen von Standardvertragsvereinbarungen mit diesen, die von der Europäischen Kommission genehmigt wurden, oder Sicherstellung, dass das EU-US-Privacy Shield von ihnen unterzeichnet wurde; oder bei Empfängern mit Sitz in anderen Ländern außerhalb des EWR: Treffen von Standardvertragsvereinbarungen mit diesen, die von der Europäischen Kommission genehmigt wurden.

5. Datenverwendung bei Zahlungsabwicklung

Im Rahmen von Vertrags- und sonstigen Rechtsbeziehungen, aufgrund gesetzlicher Pflichten oder sonst auf Grundlage unserer berechtigten Interessen bieten wir den betroffenen Personen effiziente und sichere Zahlungsmöglichkeiten an und setzen hierzu Zahlungsdienstleister ein (zusammenfassend „Zahlungsdienstleister“).

Zu den durch die Zahlungsdienstleister verarbeiteten Daten gehören Bestandsdaten, wie z.B. der Name und die Adresse, Bankdaten, wie z.B. Kontonummern oder Kreditkartennummern, Passwörter, TANs und Prüfsummen sowie die vertrags-, summen- und empfängerbezogenen Angaben. Die Angaben sind erforderlich, um die Transaktionen durchzuführen. Die eingegebenen Daten werden jedoch nur durch die Zahlungsdienstleister verarbeitet und bei diesen gespeichert. D.h., wir erhalten keine konto- oder kreditkartenbezogenen Informationen, sondern lediglich Informationen mit Bestätigung oder Negativbeauskunftung der Zahlung. Unter Umständen werden die Daten seitens der Zahlungsdienstleister an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung. Hierzu verweisen wir auf die AGB und die Datenschutzhinweise der Zahlungsdienstleister.

Datenschutzerklärung

Für die Zahlungsgeschäfte gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenschutzhinweise der jeweiligen Zahlungsdienstleister, welche innerhalb der jeweiligen Webseiten bzw. Transaktionsapplikationen abrufbar sind. Wir verweisen auf diese ebenfalls zwecks weiterer Informationen und Geltendmachung von Widerrufs-, Auskunfts- und anderen Betroffenenrechten.

Im Einzelnen handelt es sich um die folgenden Zahlungsanbieter:

PAYPAL

Wir bieten auf unserer Webseite die Abwicklung der Zahlung über den Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, (S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449, Luxembourg) an.

Wenn Sie sich zur Zahlung über PayPal entschieden haben, werden im Rahmen der Buchung an PayPal folgende Ihrer Daten übermittelt: Vor- und Nachname, Adresse, Geburtsdatum, Email-Adresse, Telefonnummer, IP-Adresse sowie die für die Abwicklung der jeweiligen Bestellung notwendigen Daten. Die Übermittelung dieser Daten erfolgt, damit PayPal zur Abwicklung Ihrer Buchung eine Identitätsprüfung durchführen kann. Dadurch besteht unter anderem die Möglichkeit betrügerische Aktivitäten zu erkennen und dem Missbrauch von Daten vorzubeugen. Darüber hinaus erfolgt die Übermittlung der Daten damit PayPal ggf. Ihre Kreditwürdigkeit abschätzen kann bzw. PayPal die Daten an Wirtschaftsauskunfteien zur Abschätzung Ihrer Kreditwürdigkeit in Form einer Bonitätsprüfung weitergeben kann. Das Ergebnis der Bonitätsprüfung in Bezug auf die statistische Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit verwendet PayPal zum Zwecke der Entscheidung über die Bereitstellung der jeweiligen Zahlungsmethode. Die erhobenen Daten können von PayPal ebenfalls zu Analysezwecken, insbesondere zur Kundenanalyse, Risikoanalyse, Datenanalyse zu Zwecken der Entwicklung und Verbesserung der von PayPal angebotenen Dienstleistungen verwendet werden. Rechtsgrundlage: Die Rechtsgrundlage für die vorbeschriebene Nutzung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit b DS-GVO. Löschung: Die von uns auf diese Weise erhobenen und übertragenen Daten werden nach 26 Monaten automatisch gelöscht. Widerruf: Sie können Ihre Einwilligung zur Verwendung der personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber PayPal widerrufen. Trotz Widerruf bleibt PayPal gegebenenfalls weiterhin dazu berechtigt, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten, zu nutzen und zu übermitteln, die zur vertragsmäßigen Zahlungsabwicklung zwingend notwendig sind.

Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full#

6. Cookies

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Cookies sind kleine Textdateien, die zusammen mit den eigentlich angeforderten Daten aus dem Internet an Ihren Browser übermittelt werden und die es ermöglichen, auf Ihrem Zugriffsgerät spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern.

Der Einsatz von Cookies dient dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten.

Funktionale Cookies

Funktionale Cookies sind kleine Textdateien, welche in Ihrem Browserverlauf platziert werden und durch welche bei Ihrem nächsten Besuch bereits getätigte Einstellungen und andere Änderungen, die Sie vorgenommen haben, rekonstruiert werden.

Diese funktionalen Cookies stellen sicher, dass unsere Webseite ordnungsgemäß funktioniert. Eine Speicherung dieser Cookies erfolgt bis zu maximal 2 Jahren – anschließend werden diese automatisch gelöscht. Durch den Einsatz von funktionalen Cookies werden die folgenden Funktionen ermöglicht:

- das Speichern der von Ihnen getätigten Eingaben während einer Buchung, um diese Daten nicht erneut eingeben zu müssen,

- das Speichern von Voreinstellungen wie Sprache, Ort, etc.,

- das Erfassen Ihrer Browsereinstellungen, um unsere Webseite optimal auf Ihrem Bildschirm darzustellen,

- die Erkennung von Missbrauch unserer Webseiten und Dienstleistungen, z.B. durch die Registrierung mehrerer aufeinanderfolgender sowie fehlgeschlagener Anmeldeversuche,

- das gleichmäßige Laden der Webseite, damit die Webseite zugänglich bleibt oder

- das Speichern Ihrer Login-Daten, so dass Sie diese nicht jedes Mal erneut eingeben müssen.

Sie haben die Möglichkeit, das Setzen dieser Cookies zu blockieren und bereits gesetzte Cookies zu löschen. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie in der Hilfefunktion Ihres Internet-Browsers. Wir müssen Sie aber darauf hinweisen, dass bestimmte Funktionalitäten auf unserer Webseite nicht mehr oder nur noch eingeschränkt verfügbar sind, wenn Sie diese funktionalen Cookies nicht zulassen.

7. Einbettung von Schriftarten

Google Web Fonts

Wir haben den Dienst „Google Fonts“ zur Darstellung von Schriften eingebunden. Dieser Dienst wird von der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“) bereitgestellt. Für die Einbindung ist eine Verarbeitung Ihrer IP-Adresse technisch notwendig, damit die Inhalte an Ihren Browser gesendet werden können. Ihre IP-Adresse wird daher an Google übermittelt. Diese Datenverarbeitungen erfolgen zur Wahrung unseres berechtigten Interesses an der Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unserer Website und beruhen auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet dadurch ein angemessenes Datenschutzniveau gemäß Art. 45 DS-GVO (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

8. Einsatz von Contact Form 7

Für die Verwaltung von Kontaktformularen auf unserer Webseite nutzen wir das Wordpress Plugin „Contact Form 7“ der RockLobster LLC., Sakai 810-0001 Fukuoka Prefecture Chuo-ku Tenjin 1-chome 8-1, Fukuoka City Hall, Japan (im Folgenden Contact Form 7). Über das Plugin Contact Form 7 werden die eingetragenen Formulardaten an die von uns hinterlegte E-Mail-Adresse weitergeleitet. Eine zusätzliche Speicherung, z. B. in der WordPress-Datenbank, findet nicht statt. Die Kommunikation zwischen Browser und Server erfolgt ausschließlich durch HTTPS (SSL/TLS) – Verschlüsselung. Es können jedoch personenbezogene Daten gespeichert und ausgewertet, das Nutzungsverhalten des Besuchers (etwa welche Seite besucht worden ist und auf welches Element geklickt worden ist) ausgewertet sowie Geräte- und Browserinformationen erfasst werden. In diesem Zusammenhang können Daten auch auf Server von RockLobster in Japan übermittelt werden. Im Hinblick auf Japan

Datenschutzerklärung

besteht ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission. Sie finden diesen hier: https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=OJ:L:2019:076:TOC

Weitere Informationen zur Erhebung und Speicherung der Daten durch Contact Form 7 erhalten Sie hier: https://contactform7.com/privacy-policy/

Die Nutzung von Contact Form 7 dient der Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit unserer Webseite. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs.1 S.1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt hierbei in dem vorstehend genannten Zweck der Datenverarbeitung. Ihre persönlichen Informationen werden solange gespeichert, wie dies erforderlich ist, um die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke zu erfüllen oder wie dies gesetzlich vorgeschrieben ist, z.B. für Steuer- und Buchhaltungszwecke.

9. VIMEO

Zur Einbettung von Videos auf unserer Webseite nutzen wir den Dienst Vimeo der Vimeo, Inc., 555 West 18th Street New York, New York 10011, USA (im Folgenden Vimeo). Hierbei greifen Sie über unsere Webseite auf Videos zu, die auf https://vimeo.com/ gespeichert sind und von unserer Webseite aus direkt abgespielt werden können. Wenn Sie Videos über Vimeo aufrufen, wird eine Verbindung zu den Servern von Vimeo in den USA hergestellt. Hierbei erhält Vimeo die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Webseite aufgerufen haben. Zudem werden die IP-Adresse Ihres Zugriffsgerätes und Informationen zum abgerufenen Video an Vimeo übermittelt. Vimeo ist unter dem US-Privacy Shield zertifiziert und bietet daher ein angemessenes Datenschutzniveau im Sinne der DSGVO.

Ferner ermöglicht Vimeo die Nutzung bestimmter weiterer Funktionen, etwa das Bewerten oder Teilen von Videos. Hierzu kann es erforderlich sein, dass Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto bei Vimeo oder bestimmten Drittanbietern (wie Facebook oder Twitter) einloggen, damit diese die von Ihnen übermittelten Informationen Ihrem jeweiligen Benutzerkonto zuordnen können. Diese Funktionen werden ausschließlich durch Vimeo und die jeweiligen Drittanbieter angeboten und Sie sollten deren Datenschutzbestimmungen sorgfältig prüfen, bevor Sie die jeweiligen Funktionen nutzen.

Die Datenschutzerklärung für Vimeo mit näheren Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch Vimeo finden Sie unter http://vimeo.com/privacy.

Rechtsgrundlage für die Nutzung des Dienstes Vimeo ist unser berechtigtes Interesse an einer bedarfsgerechten Gestaltung unseres Onlineangebots nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Durch die Nutzung von Vimeo können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten.

Ihre persönlichen Informationen werden solange gespeichert, wie dies erforderlich ist, um die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke zu erfüllen oder wie dies gesetzlich vorgeschrieben ist, z.B. für Steuer- und Buchhaltungszwecke.

10. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

- gemäß Art. 15 DS-GVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und gegebenenfalls aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

- gemäß Art. 16 DS-GVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

- gemäß Art. 17 DS-GVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

- gemäß Art. 18 DS-GVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

- gemäß Art. 20 DS-GVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

- gemäß Art. 7 Abs. 3 DS-GVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und

- gemäß Art. 77 DS-GVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsorts oder unseres Geschäftssitzes wenden.

11. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an shop@knowing-portal.com.

12. Datensicherheit

Wir verwenden auf unserer Webseite das Transport Layer Security-Verfahren, weitläufiger bekannt unter der Vorgängerbezeichnung Secure Sockets Layer (SSL), als hybrides Verschlüsselungsprotokoll zur sicheren Datenübertragung im Internet, in Verbindung mit der jeweils höchsten Sicherheitsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256 Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128 Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne (Unter-)Seite unserer Website verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schlüssel- bzw. Schloss-Symbols in der Statusleiste Ihres Browsers. Darüber hinaus

Datenschutzerklärung

nutzen wir geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen.