Spreche einfach mit einem Engel – der Engel Talk

engel-gespraech

Spreche einfach mit einem Engel - hilfreicher Talk in Krisen

Wenn wir in einer Not sind oder einen himmlischen Rat benötigen, reden wir schon mal mit Engeln. Zumindest versuchen wir es. Doch häufig wird dieses Zwiegespräch rasch wieder beendet. Vielleicht glaubst du, dass das ohnehin nicht funktioniert. Oder du bildest dir dieses mentale Zwiegespräch nur ein. Man findet immer Gründe, warum man davon absieht, das Engelgespräch weiter zu führen. Möglicherweise weisst du auch gar nicht genau wie ein solches Gespräch zwischen den Dimensionen funktionieren kann. Spreche einfach mit einem Engel. Dabei brauchst nur auf einige Dinge achten:

Mit einem Engel sprechen - aber wie?

Natürlich kannst du deine Fragen laut aussprechen, aber es empfiehlt sich eine reine Gedankenkommunikation durchzuführen. Du stellst im Gedanken eine Frage und wartest ab. Die Antwort erfolgt ebenfalls in Form eines Gedankens. Versuche Fragestellungen zu vermeiden, die zu komplex sind. Am besten ist es, wenn du die Fragen so formulierst, dass sie mit ja oder nein beantwortet werden können.

Nehme dir ausreichend Zeit für das Gespräch mit dem Engel

Keine Hektik, kein Stress und vor allem keine aufgewühlte Unruhe sind die Parameter, um ein gutes Engelgespräch zu führen. Wenn du zu aufgeregt bist, kannst du dich nicht konzentrieren. Wenn du noch einen Termin planst, bist du mit den Gedanken nicht frei genug. Und Stress sorgt dafür, dass du nicht die nötige Gelassenheit dafür aufbringst. Auch Weinen oder eine tiefe Traurigkeit sind Emotionen, die unter Umständen ein Engelgespräch sabotieren. Wenn zuviele andere Dinge im Kopf sind, wird es schwierig, die Gedanken zu sortieren.

Fallstricke beim Engelgespräch

Wir Menschen neigen dazu, sich eine bestimmte Antwort im inneren zu wünschen. Deshalb ist die Gefahr gross, dass du deinen Wunschgedanken mit dem Antwortgedanken verwechselt. Wenn du aber innerlich bereit bist, jede Form von Antwort anzunehmen und dich nicht auf etwas fixierst, kann das mit dem Engelgespräch funktionieren.

Selbst wenn eine Antwort geliefert wird, versuchen wir noch an der Aussage herumzuschrauben. War das wirklich so gemeint? Das kann doch nicht sein… sind übliche Reaktionen, die ein Gedankenchaos verursachen. Im Prinzip kann man schon hier mit dem Engelgespräch aufhören. Denn sobald du anfängst Korrekturen vorzunehmen, ist die Antwort nicht mehr rein.

Feststellen und nicht bewerten

Stelle einfach die gedankliche Antwort fest – bewerte sie nicht, urteile nicht. Wenn du das schaffst, bist du auf einen guten Weg.

Habe ich wirklich mit einem Engel gesprochen?

Am Ende bleibt vielleicht immer noch die Skepsis und zwar dir selbst gegenüber. Hast du dir wirklich zugetraut mit einem Engel zu reden? Diese kritische Frage kann den einen oder anderen schon mal aus der Bahn werfen, der soeben ein gutes Engelgespräch geführt hat. Leider verwerfen häufig genau diese Personen diese Erfahrung wieder, weil sie letztlich das Vertrauen zu sich selbst verloren haben. Oder andere Personen, denen man von dem Gespräch erzählt, streuen Zweifel und Skepsis. Lasse dich nicht aus der Ruhe bringen und bleibe in deinem Vertrauen!

Das Gespräch mit einem Engel perfektionieren – was hilft?

Wenn du dich ein wenig in Telepathie trainierst, ist das ein guter Ansatz um die Engelgespräche noch besser zu gestalten. Telepathie ist Gedankenkommunikation. Nicht jeder von uns spricht üblicherweise in Gedanken, und wenn, dann mit sich selbst. Doch mit einer aussenstehenden Person oder Energieform zu sprechen und dazu nur Gedanken zu benutzen, ist nicht unser tägliches Werk.