Wahrsager online – Kartenlegen, Horoskope & Co.

Wahrsager deuten seit vielen Jahrhunderten unsere Zukunft. Auch heute liegt die Form der Zukunftsdeutung im Trend. Zwar wird heute mehr auf digitale Online-Beratungen gesetzt. Aber das ist keinesfalls nachteilig für das Wahrsagen. Im Gegenteil: Wahrsagen bzw. das Kartenlegen lässt sich wunderbar online praktizieren. Doch kann man einen Wahrsager online buchen? Keine Sorge, der Wahrsager im Internet ist kein mystisches Wesen. Und das Wahrsagen ist auch keine Hexenkunst.

Wahrsager online = am Telefon, per E-Mail, Chat oder Zoom

Die Vorhersagen der Zukunft durch einen Wahrsager online ist praktisch. Denn das Internet steht 24 Stunden am Tag zur Verfügung. Die klassische Variante ist das Telefonat mit Wahrsager. Aber Wahrsager-Beratungen können auch anders stattfinden. Beispielsweise hat eine E-Mail-Beratung besondere Vorteile. Denn den Deutungstext kannst du immer wieder aufrufen. Dazu zählen auch die spirituellen Horoskope oder Analysen.

Der Online-Chat hingegen ist für eine schnelle Kontaktaufnahme gut. Dennoch ist so etwas vielmehr für flinke Finger geeignet. Denn die Beratung findet in Echtzeit statt. Dabei schreibst du eine Frage in den Chat und bekommst anschliessend eine Antwort.

In unserer digitalen Welt sind aber auch noch andere Beratungsmöglichkeiten möglich. Dazu zählt auch die Beratung mit einer Zoom Videokonferenz. Dabei kannst du nicht nur mit deinem Wahrsager online sprechen. Du siehst ihn auch noch! Das stärkt die Vertrauensbasis. Zudem bekommt man ein umfassendes Bild von seinem Wahrsager, Kartenleger oder Astrologen.

wahrsager-online

 

Mystisch angehaucht ist das Wort Wahrsager oder Wahrsagerin. Verklärt denken wir an eine alte Frau, die vor einer Glaskugel sitzt. Dabei wartet sie auf Visionen, die vor ihrem inneren Auge erscheinen. Doch entgegen der landläufigen Meinung sieht der Wahrsager in dieser Kugel meistens gar nichts.

Doch wie kann sein? Hat der Wahrsager wohlmöglich schon vorher die Karten gelegt? Vermutlich nicht. Aber die Kristallkugel ist ein Relikt alter Zeiten. Sie dient heute nur noch als dekoratives Beiwerk. Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel.

Doch die meisten Wahrsager bedienen sich anderer Deutungshilfen. Dazu zählen die (Tarot-) Karten, Horoskope, Pendel oder die Numerologie. Theoretisch kann also der Wahrsager seinen Job erlernen. Dazu lernt er das Kartenlegen und/oder die Erstellung von Horoskopen. Doch reicht das, um eine gute Beratung online abzuliefern?

Der Wahrsager online muss seine Deutungshilfen perfekt verstehen

Viele Online-Wahrsager nutzen Deutungsmittel bzw. Deutungshilfen. Häufig werden die Tarotkarten dafür benutzt. Doch mit dem Wissen über die Bedeutung der einzelnen Karte ist es nicht getan. Denn der Wahrsager muss auch den tieferen Sinn dahinter erkennen. Nur so kann er eine gute und vernünftige Deutung ableiten. Erst dann wird die Aussage gehaltvoll.

Manchmal spielen auch gegensätzliche Aspekte eine Rolle. Aber der Profi-Wahrsager weiss, wie das zu deuten ist. Schliesslich ist es wichtig, die Aspekte in einen einen Kontext zu bringen, so dass der Ratsuchende es versteht. Das gilt auch für die Erklärung der Deutung. Diese sollte für jedermann einfach und verständlich sein.  

Dass heisst, dass ein Wahrsager sich intensiv mit seinen Deutungshilfen auseinandersetzen muss. Psychologisches Feingefühl, Intuition und Verständnis sind weitere positive Eigenschaften. Deshalb ist der Wahrsager auch ein spiritueller Berater. Wer diese Attribute besitzt, kann online eine erstklassige Beratung durchführen.

Von Kartenlegen bis zum Horoskop und die potenziellen Ereignisse

Jetzt schauen wir uns näher den Mythos der Zeit und die vorhergesagten Ereignisse an. Immer wieder wird die Qualität der Vorhersage daran festgemacht, ob ein angekündigtes Ereignis auch eintritt. Doch macht das einen guten Wahrsager aus? Und was gibt es sonst noch zu beachten?

Die Online-Vorhersagen des Wahrsagers sind mögliche Ereignisse

Wenn wir von Deutungen und Zeitangaben sprechen, müssen wir verstehen, dass es sich dabei um mögliche Ereignisse handelt. Sie besitzen ein gewisses Potenzial, dass sie real für dich werden. Dabei spielt die Höhe dieses Potenzials auch eine Rolle. Aber nicht nur das.

Weitere Faktoren sind äussere Einflüsse oder Entscheidungen von anderen Personen. Vielleicht gibt es ein Potenzial, dass du diesen Job bekommst. Doch der Arbeitgeber entscheidet sich im letzten Moment gegen dich. Obwohl es zunächst sehr gut für dich aussah. Das Potenzial der Online-Vorhersage war hoch und trotzdem ist das Ereignis nicht eingetreten.

Aber auch der eigene Wille, sich dagegen zu entscheiden, kann einfliessen. Denn unterbewusste Ängste oder anderen Blockaden beeinflussen unsere Entscheidungen. Wenn diese Parameter auftreten, schrumpft das hohe Potenzial der Online-Vorhersage. Darauf hat aber der mediale Berater keinen Einfluss. 

Tarotkarten legen lassen mit einem Online-Programm

Im Internet gibt es Online-Programme mit denen du dir die Karten legen lassen kannst. Dabei stellt sich immer wieder die Frage, ob das so gut ist als ein Online-Wahrsager.

Grundsätzlich sind solche Online-Tools in ihrer Deutungskraft beschränkt. Du kannst online die Tarot-Karten mischen und dann werden diese aufgedeckt. Dazu erscheint ein kleiner Text, der die Deutung darstellt. Und damit hört die „Beratung“ auch auf.

Wer den Text nicht ganz versteht, kann keine Rückfragen stellen. Die Gefahr, dass man die Botschaft falsch deutet, liegt nahe. Wer sich aber zutraut, die tiefere Bedeutung zu erkennen, kann das durchaus probieren.

Aber an eine professionelle Beratung mit einem Wahrsager online kommt diese Tools nicht heran. Denn in einem Gespräch mit einem medialen Berater erfährst du auch die hintergründige Botschaft der Karten. Zumal ein Kartenleger genau weiss, wie diese auf dein Leben zu deuten sind.

Wahrsager online – Instagram, Facebook & Co.

Wie jeder andere Dienstleister darf der Wahrsager durchaus auf sozialen Plattformen unterwegs sein. Manche Leute glauben, das wäre nicht seriös. Doch heute sitzt niemand mehr vor der Glaskugel und wartet auf Laufkundschaft. Denn ein Wahrsager, der sich online präsentiert, hat auch nichts zu verbergen!

Demnach ist es positiv zu betrachten, wenn der Wahrsager einen Instagram-Account besitzt. Oder wenn er bei Facebook unterwegs ist. Denn das sind die Medien unserer Zeit. Und ein Wahrsager, der auf dem Wege sich zeigt ist einfach nur up-to-date. Schliesslich ist die Mund-zu-Mund-Propaganda ein Relikt der Vergangenheit. Und wer online seine Dienste anbietet, sollte sich auch im Internet zeigen.

Der Wahrsager, der einen Instagram-Account besitzt, gibt sich auch Mühe. Schliesslich muss ein solcher Account gepflegt werden. Das alles macht er für seine Kundschaft, die es ihm wert ist. Natürlich gibt es auch den Werbefaktor. Aber wer nicht weiss, dass den Wahrsager gibt, kann ihn auch nicht finden.

 

Wahrsager, Kartenleger und Astrologen – der Mythos Trefferquote

Immer wieder wird die Frage gestellt, wie hoch die Trefferquote beim Wahrsagen im Internet ist. Vielleicht verbeissen wir uns zu sehr in diese Fragen. Denn beim Wahrsagen online geht es um weit mehr, als um eine Trefferquote.

Beispiel: Stellen wir uns vor, der Wahrsager online deutet die Karten wie folgt.

Deine Frage war: “Kommt mein Ex zurück?” Und die Antwort lautet: „Dein Ex kommt zurück zu dir“.

Und tatsächlich tritt diese Vorhersage ein. Bist du nun glücklich? Nicht unbedingt. Der Ex ist zwar wieder da, aber die Situation ist nicht besser als zuvor. Ganz im Gegenteil. Denn er hat schon längst eine neue Partnerin. Das hat er aber verschwiegen. Stattdessen ist er nur zurückgekommen, um sich Geld von dir zu leihen. Am Ende bist du enttäuscht und schiebst Frust.

Die Trefferquote und die Fragestellung – die Formulierung ist wichtig

Am Ende ärgerst du dich über den Wahrsager oder die Wahrsagerin. Warum wurde dir diese wichtige Information nicht zugetragen? Wir können jetzt argumentieren, dass die Frage anders lautete. Es ging nur darum, ob der Ex zurückkommt. Die Frage zielte nicht darauf hinaus, ob ihr wieder eine Beziehung eingeht. Aus der Sicht des Wahrsagers wurde die Frage beantwortet und das Ereignis ist eingetreten. Somit lag die Trefferquote bei 100%. Doch für dich fühlt sich das nicht so an…

Der Ratsuchende steht auch in der Eigenverantwortung

Inzwischen ist klar, dass die Trefferquote alleine nicht ausschlaggebend ist für eine gute Beratung. Deshalb schadet es nicht, wenn der Fragesteller seine Fragen gut abwägt und mitdenkt. Denn auch der Ratsuchende steht in der Verantwortung, die richtigen Fragen zu stellen.

Der Profi-Wahrsager online kennt die Fallen bei den Fragen

Bevor du dir jetzt Sorgen machst, ob du die richtigen Fragen gestellt hast, kannst du dich beruhigen. Ein Profi-Wahrsager kennt nämlich diese Fallen bei den Fragen. Und wenn er ein perfekter Berater ist, wird er bei dieser Frage nachhaken. Was willst du genau wissen? Geht es darum, dass ihr wieder ein Paar werdet? So ungefähr könnte das Gespräch funktionieren. Dann bekommst du auch eine gute Deutung.

Du entscheidest, wie deine Zukunft verläuft

Nichts ist in Stein gemeiselt! Am Ende bist du es, der seine Zukunft gestaltet. Denn mit deinem Willen kannst du Einfluss nehmen kann.

Auch deine persönliche Entwicklung im Laufe des Lebens spielt eine Rolle. Denn wer sich entwickelt hat, wird auf diverse negative Einflüsse anders reagieren. Wir sollten froh darüber sein, dass es so ist. Denn ansonsten wäre unsere Zukunft fix. Und wir müssten uns dem Schicksal ergeben.

Der Wahrsager online kann dir nur seine persönliche Deutung durchgeben. Doch es gibt immer einen Spielraum. Denn sämtliche Schwingungen verändern sich permanent. Insofern ist es vielmehr eine Hochrechnung, die man erwarten darf.

Es ist gleich, ob du einen medialen Berater online oder telefonisch befragst. Denn er kann dir nur die Potenziale aufzeigen, die in deinem Leben Platz nehmen. Doch du bist derjenige, der entscheidet, wie er damit umgeht.