Wahrsager online oder telefonisch buchen

Wahrsager deuten seit vielen Jahrhunderten unsere Zukunft. Auch heute liegt die Form der Zukunftsdeutung –  jetzt mehr online und telefonisch – immer noch im Trend. Der Wahrsager online oder telefonisch buchen? Keine Sorge, der Wahrsager online ist ein mystisches Wesen und auch die Kunst des Wahrsagens ist nachvollziehbar.

Der Wahrsager online oder telefonisch und die Vorhersagen der Zukunft

Die Vorhersagen der Zukunft durch einen Wahrsager online oder telefonischt heute schon mal via Zoom Videos statt. Es ist auch gar nicht von Nöten, beim Wahrsagen persönlich anwesend zu sein. Zumindest hat es keinen Einfluss auf die Qualität der Vorhersage.

 

wahrsager online oder telefonisch

 

Mystisch angehaucht ist das Wort Wahrsager oder Wahrsagerin. Verklärt denken wir an eine alte Frau, die vor einer Glaskugel sitzt und auf Visionen wartet, die vor ihrem inneren Auge erscheinen. Auf Jahrmärkten war es zumindest in der Vergangenheit üblich, auch einen Stand mit einer Wahrsagerin aufzuweisen. Doch entgegen der landläufigen Meinung sieht der Wahrsager online oder telefonisch in dieser Kugel meistens nichts. Der Wahrsager hat wohlmöglich vorher schon die Karten gelegt? Die Kristallkugel ist vielmehr ein Relikt alter Zeiten und dient doch eher als Beiwerk. Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel.

Die meisten Wahrsager bedienen sich Hilfsmittel, um dir die Zukunft vorherzusagen und keine Glaskugel. Das Kartenlegen oder das Erstellen von Horoskopen gehören klassischerweise dazu. Wir können also sagen, dass der Wahrsager seinen Job erlernen kann. Denn wer das Kartenlegen oder die Deutung von Horoskopen beherrscht, kann durchaus als Wahrsager oder Wahrsagerin fungieren. Doch reicht das, um eine gute Beratung abzuliefern?

Der Wahrsager am Telefon oder online muss die Vorhersage in einen Kontext bringen

Mit dem Wissen über die Deutung von Tarotkarten oder dem Entschlüsseln eines Horoskops ist es nicht getan. So betrachtet wären es einfach Phrasen, die der Wahrsager dir sagt. Es gilt, die Deutung in einen Kontext zu bringen, so dass der Ratsuchende es versteht. Weiterhin ist es wichtig, das Deutungsmaterial auf die Fragen und das Leben des Fragestellers sinnvoll zu interpretieren.

Der Wahrsager muss seine Hilfsmittel für eine Vorhersage beherrschen

Der Wahrsager muss die Lebenssituation verstehen und in einen Kontext bringen

Anders als beim Hellseher, muss der Wahrsager seine Perfektion auf die Hilfsmittel legen. Denn mit diesen generiert er seine Vorhersage (meistens). Wer die Tatortkarten dafür nutzt, muss jede Karte in- und auswendig kennen. Aber auch deren Bedeutung für die verschiedenen Lebenssituationen. Und ein guter Wahrsager beherrscht auch verschiedene Legesysteme.

Das Wissen um die globale Information des Hilfsmittels ist nur der eine Aspekt. Viel wichtiger ist es, die Botschaft, die dahintersteckt, zu verstehen. Deshalb ist der Wahrsager auch ein spiritueller Berater. Dieser weist bestenfalls auch eine feinfühlige Kompetenz auf. Aber auch ein Verständnis für die Situation des Fragestellers ist nötig, um eine gute Vorhersage abgeben zu können.

Online Vorhersagen und Deutungen sind potenzielle Ereignisse

Wenn wir von Deutungen und Interpretationen sprechen, müssen wir verstehen, dass die vorhergesagten Ereignisse, das Potenzial besitzen, Realität zu werden.

Genauso wie wir das Potenzial besitzen, mit dem Fahrrad dreihundert Kilometer zurückzulegen. Doch werden wir alle diese Strecke schaffen? Wahrscheinlich nicht. Einige werden vorher aufgeben. Wir sehen, dass äussere Parameter durchaus Einfluss nehmen können, ob ein potenzielles Ereignis eintritt oder nicht.

Aber auch der eigene Wille, sich dagegen zu entscheiden, kann einfliessen. Wenn diese Parameter auftreten, schrumpft das ehemals hohe Potenzial der Deutung. Darauf hat aber der Wahrsager oder die Wahrsagerin keinen Einfluss.

 

Online oder telefonisch: Vorhersagen, Interpretation, Einfühlungsvermögen und Deutung

Ein guter Wahrsager oder eine gute Wahrsagerin sollte im besten Falle auch die Fähigkeit besitzen, sich einzufühlen. Und zwar auf den Ratsuchenden die seine Fragen zum Leben. Doch Feinfühligkeit alleine reicht für eine gute Deutung und Vorhersage häufig auch nicht aus.

Wahrsager und die Vorhersagen – Mythos Trefferquote

Logische Zusammenhänge erkennen, eine rasche Auffassungsgabe und eine bedachte Ausdrucksweise sind nicht minder wichtig. Immer wieder wird die Frage gestellt, wie hoch die Trefferquote beim Wahrsagen ist. Vielleicht verbeissen wir uns zu sehr in diese Fragen, um zu erkennen, dass es beim Wahrsager um weit mehr geht, als um eine Trefferquote.

Stellen wir uns vor, der Wahrsager online oder telefonisch deutet die Karten so, dass die Botschaft lautet: „Dein Ex kommt zurück zu dir“. Und tatsächlich tritt diese Vorhersage ein. Bist du nun glücklich? Nicht unbedingt. Der Ex ist zwar wieder da, aber die Situation ist nicht besser als zuvor. Ganz im Gegenteil: Denn er hat schon längst eine neue Partnerin. Das hat er aber tunlichst verschwiegen. Er ist nur zurückgekommen, um sich Geld von dir zu leihen. Sobald er das Geld von dir bekommen hat, verschwindet er so schnell wie er gekommen ist.

Je konkreter die Fragestellung, umso deutlicher die Vorhersage vom Wahrsager / Wahrsagerin

Am Ende ärgerst du dich über den Wahrsager oder die Wahrsagerin. Warum wurde dir diese wichtige Information nicht zugetragen? Wir könnten jetzt sagen, dass du nur wissen wolltest, ob dein Ex zurückkommt. Diese Frage wurde beantwortet und das Ereignis ist eingetreten.

Hier liegt die Kunst verborgen, wenn wir davon sprechen, dass es um mehr geht als eine Trefferquote. Natürlich hängt der Umfang der Deutung auch von der gewählten Wahrsagemethode ab. Aber prinzipiell ist die Vorhersage und Interpretation des Wahrsagers nur eine Seite, die es zu betrachten gilt. Denn auch der Ratsuchende steht in der Verantwortung, die richtigen Fragen zu stellen.