Beziehungen und Partnerschaften

Beziehungen, Liebe und Partnerschaften

Die Liebe... ein Thema was uns alle beschäftigt. Denn wir alle suchen das Liebesglück. Damit sind aber nicht nur romantische Beziehungen & Partnerschaften gemeint. Auch alle anderen Beziehungen zu unseren Mitmenschen sind wichtig. Denn sie stellen uns vor Aufgaben und bestimmen unsere Emotionen.

Beziehungen und Partnerschaften - die karmische Verstrickungen

In unserem Leben gehen wir viele Beziehungen und Partnerschaften ein. Dazu zählen Freundschaften, Bekanntschaften, familiäre Beziehungen und Partnerschaften. Als Glück empfinden wir Beziehungen, wenn sie eine Bereicherung darstellen. Freundschaften, die echt sind und Partner, auf die man sich verlassen kann, sind nicht selbstverständlich. Doch in einigen Beziehungen läuft es nicht so harmonisch.

liebeshoroskop partnerschaft
Beziehung & Partnerschaft Horoskop Astro Deutung bestellen!

Aufopferung in der Partnerschaft - ist das gut?

Die toxische Beziehung ist ein Musterbeispiel für eine karmische Aufgabe. Doch auch Beziehungen, in denen sich der eine Partner für den andern aufopfert, kann eine Aufgabe verbergen. Manchmal gilt es aus der Opferrolle auszutreten. Es kann aber auch sein, dass das Opfer, was du bringst, das ist, was als karmische Schuld abgetragen werden will.

Die Karma Partner und Aufgabensteller

Einige Personen, die in unserem Leben aufkreuzen, sind unsere Karma Partner. Diese Begegnungen sind häufig nur bedingt schön – meistens empfinden wir aber ein Leid oder sogar ein Drama. Das, was wir dann fühlen, sind die Auswirkungen der karmischen Aufgabe, die der Karma Partner an dich herangetragen hat.

Wir sehen die Sache allerdings anders. Denn solche Auswirkungen erkennen wir kaum. Vielmehr denken wir, dass der karmische Partner böse ist oder uns ein Unglück ereilt hat. Dabei bleiben wir mit vielen Fragen zurück. Warum ich? Wieso passiert mir so etwas? Derjenige, der erkennt, dass das Leid eigentlich eine Aufgabe beinhaltet, die gelöst werden will, kann sich davon befreien.

Die Familie – der Pool für dramatisches Karma

Auch die Familie bietet viel Raum für karmische Verstrickungen. Eine Mutter, die dich scheinbar nicht liebt, ist ein Klassiker. Oder der Vater, der als Patriarch die Familie dominiert und dir keine Beachtung schenkt. Was auch immer du erlebt hast – die Erfahrungen sind der Ausgangspunkt für Konflikte, Streit, Distanz und manchmal auch Hass.

Der Beziehungspartner – welche Aufgaben stellt ihr euch gegenseitig?

Beziehungen, Ehen und Liebesverhältnisse können Aufgaben beinhalten, die man sich gegenseitig stellt. Lässt du dich verbiegen, um dem Partner zu gefallen? Steckst du deine Bedürfnisse zurück um Streit zu vermeiden? Oder bist du derjenige, der dem Partner ein schlechtes Gefühl vermittelt? Oder ist deine Liebesbeziehung sogar toxisch und verbirgt eine grosse Aufgabe für euch beide?

Probleme mit den Gefühlen, Liebe und Emotionen

Nicht immer geht es um das Karma. Manchmal ist es wichtig, dass man zu sich selbst ehrlich und aufrichtig ist. Das gilt für Freundschaften jeglicher Natur. Wer seinen Selbstwert nicht definieren kann, wirkt farblos, aber auch ohne jegliches Profil. Ein offenes Tor für Menschen, die dein Vertrauen erschleichen wollen oder es nicht ernst mit dir meinen. Emotionale Verletzungen sind häufig die Folge und der innere Rückzug die Konsequenz.

Und dennoch: wir alle möchten geliebt werden. Doch wieviel willst du dafür geben und bist du noch in deinem Gleichgewicht. Denn das Geben und Nehmen sollte im Gleichgewicht sein. Meistens ist das nicht so. Wir verbiegen uns, verstellen uns und sagen etwas anderes als wir denken. All das tun wir, um geliebt und gemocht zu werden.

Andere hingegen möchte die Liebe erhalten, können sie aber nicht annehmen. Dieses Paradox ist schwierig zu verstehen. Und so mancher Partner macht das nicht lange mit. Dann ist man wieder alleine und die alte Sehnsucht erwacht erneut.

Das vorherige und frühere Leben - wichtig beim Karma!

Viele Menschen denken, das Karma entsteht nur in diesem Leben. Doch du nimmst auch vererbtes Karma mit. Nämlich dieses was aus einem früheren Leben stammt. Solche Aspekte sind besonders schwierig. Zumal der Mensch kaum analysieren kann, warum er in der jetzigen Situation steckt.

Man war doch immer ein guter Mensch, das ganze Leben lang. Woher kommt jetzt das schreckliche Schicksal. Wird man vielleicht sogar bestraft vom Universum? Doch wofür eigentlich?

All diese Fragen sind oft überflüssig. Denn nur zu oft ist es altes, unbekanntes Karma was einfach wirkt. Und das fragt dich nicht danach, ob es es verstehst oder nachvollziehen kannst. Eine karmische Analyse kann dir Aufschluss darüber geben, welche Aspekte wirken und woher diese stammen könnten.