Die Heiligen und die Krafttiere

heilige krafttiere

Die Engel, die Erzengel, wir kennen und lieben sie. Wer versucht spirituellen Kontakt mit höheren Energien herzustellen, denkt meist zuerst an die Engel. Diese sind auch in der Tat gute Begleiter. Denn jeder hat sozusagen sein Aufgabengebiet. Der eine kümmert sich um die Heilung, der andere um deinen Lebensweg oder deine Kreativität. Sozusagen hat man einen direkten Ansprechpartner für das jeweilige Problem.

Jesus hingegen ist praktisch ein Universalberater. Ihn kannst du jederzeit rufen, auch wenn er kein Engel ist. Er entspricht einer Meisterenergie. Witzigerweise scheuen einige Menschen die Kommunikation mit Jesus. Manche denken, er hat so viel zu tun, weil alle Menschen zu ihm beten und um Hilfe bitten. Keine Sorge: alle Engel und Meisterenergien können zugleich an mehreren Hotpoints agieren. Denn sie sind reine Energie und keine Materie.

Doch die vergessen Kräfte im Universum sind die Heiligen. Wir denken weniger an sie, wenn es darum geht, dass wir Hilfe erfahren wollen. Die Gründe dafür können vielfältig sein. Vielleicht traut man den Heiligen nicht zu, dass sie den Menschen im Leben unterstützen können.

Man kennt vielleicht einige Geschichten von St. Martin, der mit seinem Schwert seinen Mantel teilte. Die eine Hälfte gab er einem Bettler, der im Winter bitterlich fror. Etwas später erschien Jesus in seinem Traum und erklärte ihm, dass er der Bettler war. Martin, der bis dato Soldat gewesen ist, gab seinen Beruf daraufhin auf und widmete sich seinem spirituellen Werdegang. Es ist denkbar, dass solche Geschichten von den Menschen nicht ernst genommen werden und diese Dinge in einen Bereich zwischen Mystik und Legende schieben. Aber gerade die Heiligen sind ultrastark und sollten nicht ausser Acht gelassen werden.

Auch bei den Heiligen gibt es Themen, die sozusagen als Schwerpunkt dem Heiligen zugeschrieben werden. Bespiel: Der heilige Franziskus wird immer gerne gerufen, wenn das Haustier krank ist oder eine Tierkommunikation angestrebt wird. Er hat auch noch einige andere Themen, aber deine Waschmaschine wieder in Gang zu bringen, ist nicht seine Stärke..)) Franziskus ist eng mit der Natur und den Tieren verbunden. Den Erzählungen nach hatte Franziskus einen starken Einfluss auf die Tiere. Wenn er sprach, hörten die Vögel auf zu zwitschern. Das Leben im harmonischen Miteinander von Menschen und Tier ist sein Anliegen. Wir sehen also, dass es Sinn macht zunächst in Erfahrung zu bringen, welcher Heiliger für dich und dein jeweiliges Problem überhaupt zuständig ist.

Wie spricht man mit einem Heiligen?

Eines ist klar: der Heilige war einmal ein Mensch und das hat viele Vorteile. Er kann sich in dich und dein Leben wunderbar hineinversetzen. Sprich mit dem Heiligen wie mit einem guten Freund. Bleibe in deinem Gefühl… vielleicht spürst du schon bald die energetische Anwesenheit deines Heiligen.

Die Krafttiere

Der Bär, der Affe, die Schlange, der Fuchs… das alles können Krafttiere sein. Bekannt dürften Krafttiere vor allem durch die Schamanen sein. Jeder hat ein Krafttier, welches seinem Wesen entspricht und was dich unterstützt im Leben. Doch nicht immer gibt es nur ein Krafttier, welches bis zum Lebensende bleibt. In Zeiten von Lebensumbrüchen können sich auch andere Krafttiere hinzugesellen. Und zwar die, die du jetzt gerade nötig hast. Ähnlich wie bei den Heiligen kümmern sich Krafttiere ebenfalls um spezielle Themen. So gelten Wassertiere bei den Schamanen gerne als Tier mit heilenden Botschaften und Aspekten. Alles was fliegt, will die die Welt von oben zeigen und dir eine Vogelperspektive ermöglichen. Fliegende Tiere symbolisieren das Geistige. Und die Tiere auf der Erde stehen für einen gewissen Schutz, den du vielleicht jetzt gerade brauchst.

Man kann sich mit Krafttieren beschäftigen und stellt fest, dass dieses Segment recht gross und vielfältig ist. Denn bei den Krafttieren können ebenfalls Zahlen eine Rolle spielen. Diese Zahlen wiederum beherbergen ebenfalls eine Botschaft für dich. Auch Fantasiewesen, die es so in unserer realen Welt gar nicht gibt, können als Krafttier auftreten. Wer Tiere mag, dem empfiehlt es sich einen Blick auf sein persönliches Krafttier zu werfen.

Grundsätzlich gilt: niemand sollte sich mit etwas beschäftigen, wo kein Draht vorhanden ist. Wer mit Heiligen nichts anfangen kann, sollte es einfach bleiben lassen. Das gleiche gilt für die Krafttiere. Du kommst mit Tieren klar, aber aus tiefem Herzen sind sie mir eigentlich egal? Dann brauchst du dich auch nicht um dein Krafttier kümmern. Es gibt genügend andere Helfershelfer im Universum mit denen zu kommunizieren kannst.

Denn ansonsten kann es sein, dass du tief im Inneren einen Vorbehalt aufbaust, der dann der angestrebten Kommunikation hemmend im Weg steht. Trotzdem ist es immer eine Bereicherung für den eigenen geistigen Horizont, wenn man diesen erweitert.