sternzeichen wesen

Die Sternzeichen – Persönlichkeit und Wesen – Skizze

 

Sternzeichen Analyse ist beliebt, vor allem, wenn es darum geht, zu schauen, ob der mögliche Partner zu einem passt. Doch die Sternzeichen verbergen noch viel Informationen. Sie verraten etwas über deine Persönlichkeit, deine innere emotionale Welt und dein Handlungsspektrum. Die Sternzeichen und ihr Wesen ist stets nur eine grobe Orientierung. Letztlich ist für ein perfektes Horoskop mehr nötig, als das Wissen um das Sternzeichen.

Wann gilt welches Sternzeichen?

Sternzeichen WIDDER: 21. März bis 20. April
Sternzeichen STIER: 21. April bis 20. Mai
Sternzeichen ZWILLINGE: 21. Mai bis 21. Juni
Sternzeichen KREBS: 22. Juni bis 22. Juli
Sternzeichen LÖWE: 23. Juli bis 23. August
Sternzeichen JUNGFRAU: 24. August bis 23. September
Sternzeichen WAAGE: 24. September bis 23. Oktober
Sternzeichen SKORPION: 24. Oktober bis 22. November
Sternzeichen SCHÜTZE: 23. November bis 21. Dezember
Sternzeichen STEINBOCK: 22. Dezember bis 20. Januar
Sternzeichen WASSERMANN 21. Januar bis 19. Februar
Sternzeichen FISCHE: 20. Februar bis 20. März

Die Sternzeichen und ihr Wesen in der Innen- und Aussenwelt

Der gespannte Mensch - in der Aussenwelt
Diese Typen sind eher angespannt in ihrer äusseren Welt. Das heisst, man könnte unter Umständen diesen Menschen ansehen, dass gerade etwas nicht richtig läuft. Die Anspannungsmuster können sich auch im Aussen widerspiegeln. Und zwar in den Verhalten, was sie an den Tag legen. Wie beispielsweise beim Widder, der auch als streitsüchtig gilt. Der Aussen-Typus wirkt im Aussen, in der Gesellschaft, am Arbeitplatz und im familiären Umfeld. Dort trägt er seine Gefühlswelt aus. Man kann ihn als extrovertiert bezeichnen.
Ein gespannter Aussen-Typ könnte beispielsweise ein militärischer Anführer sein. Dieser Typus ist sachlich, konzentriert und rational unterwegs. Er ist ambitioniert und kann auch gut als Führungskraft agieren.

Zu diesen Typen zählen diese Sternzeichen: Widder, Löwe und Schütze

Der gelöste Mensch – in der der Aussenwelt

Dieser Typus ist sehr anpassungsfähig. Er nimmt die Sache so, wie sie kommt und stellt sich darauf ein. Ändert sich die Aussenwelt, wird er genauso vorgehen und sich anpassen. Dabei bleibt er locker und kommt rasch in Kontakt mit anderen Menschen. Er ist im Denken beweglich. Das kann von Vorteil sein, wenn es darum geht, rasch neue Konstellationen anzunehmen und sich zu integrieren. Im gewissen Masse ist der gelöste Mensch im Äusseren wie die Natur. Verändern sich die Gegebenheiten, passt sich die Natur wie ein Chameleon an. Daher ist dieser Typus auch in der Lage durch seinen Willen andere mitzuziehen, die vielleicht nicht so gelöst unterwegs sind.

Zu diesen Typen zählen diese Sternzeichen: Zwillinge, Waage und Wassermann

Der gespannte Mensch – in der Innenwelt

Dieser Typus arbeitet seine Themen im Inneren ab. Er ist viel im Denken unterwegs und könnte auch als introvertiert bezeichnet werden. Für seine Denkprozesse verbraucht dieser Typus viel Energie. Pläne, finden zunächst in den Gedanken statt. Es kann also dauern bis diese Konstrukte auch in die Tat umgesetzt werden. In der Gesellschaft verhält er sich abwartend. Und wenn ihm etwas gegen den Strich geht, verfällt er in eine Form von passivem Widerstand.

Zu diesen Typen zählen: Stier, Jungfrau, Steinbock

Der gelöste Mensch – in der Innenwelt

Dieser Typus verlangt von seiner Aussenwelt eigentlich nichts. Im Aussen zu wirken, wird nur soweit praktiziert, wie es notwendig ist. Deshalb gilt er auch als friedlich und angepasst. Er vermeidet Streit und möchte mit diplomatischem Handeln auch andere davon überzeugen, dass die Harmonie eine gute Sache ist. Dieser Typus gilt als sensibel und auch träumerisch. Auch sein Verständnis für andere ist ausgeprägt.

Zu diesen Typen zählen: Krebs, Skorpion, Fische

Obwohl nun alle Sternzeichen untergebracht sind in der entsprechenden Kategorie, streiten sich die Geister bei zwei Sternzeichen. Denn der Wassermann wird auch gerne in der Kategorie „gespannter Mensch in der Aussenwelt“ gesehen. Und der Skorpion soll scheinbar auch sehr viel Färbungen von der Kategorie „gespannter Mensch in der Innenwelt“ aufweisen.

sternzeichen und ihr wesen

Die Sternzeichen und ihr Wesen bezüglich der Elemente

Die vier Elemente
Jedes Sternzeichen wird einem Element zugeordnet. Auch diese Elemente spiegeln grob sein Wesen wieder.

Feuer
Sternzeichen dieser Zuordnung sind energetisch stark, beweglich, kühn, ehrgeizig, zuversichtlich und zu starken Empfindungen fähig. Aber ebenso zornig, ungeduldig, herrschsüchtig und unbeugsam können sie sein.
Zu ihnen gehören: Widder, Schütze, Löwe

Erde
Die Sternzeichen im Element Erde sind geerdet. Das Materielle spielt eine grosse Rolle sowie die Gefühle und das Streben. Diese Sternzeichen sind strebsam, fleissig, geduldig, klug, konzentrationsfähig und beständig. Doch auch Starrsinn, Unnachgiebigkeit und übertriebene Genuss-Sucht sagt man ihnen nach.
Zu ihnen gehören: Stier, Jungfrau, Steinbock

Luft

Diese Sternzeichen sind anpassungsfähig und beweglich. Sie empfinden die Dinge lebhafter und intensiver, sind auch Geist sehr beweglich unterwegs und begeisterungsfähig. Doch so schnell, wie eine Begeisterung entsteht, kann sie auch fallen gelassen werden.
Zu ihnen gehören: Waage, Zwillinge, Wassermann

Wasser
Die Wasserzeichen bewegen sich wie das Meer und zwar wellenartig. Ihre Gefühlswelt ist ausgeprägt und jede Veränderung kann sich auf das Gemüt auswirken. Sie neigen zu melancholischen Phasen, träumen viel und neigen zu Stimmungswechsel.
Zu ihnen gehören: Skorpion, Fische, Krebs

Deine astrologisch-spirituelle Persönlichkeitsanalyse - jetzt bestellen!