sternzeichen steinbock

Sternzeichen Steinbock – ehrgeizig und selbstkritisch

Sternzeichen Steinbock – misstrauisch, ausdauernd, selbstkritisch, unnachsichtig

Du suchst jemanden, der zielstrebig ist und voller Biss bei der Sache bleibt? Dann nehme doch das Sternzeichen Steinbock zur Hilfe.

Kurzprofil:
Das Sternzeichen Steinbock gilt im Allgemeinen als zurückhaltender Typus. Mehr introvertiert als extrovertiert dürfte man das Zeichen erleben. Manche Menschen sagen, das Zeichen Steinbock sei egoistisch und nur materiell eingestellt. Doch das Sternzeichen weist noch viele andere Qualitäten auf. Seine Beharrlichkeit, Ausdauer und Zielstrebigkeit sind bezeichnend. Und das Zeichen Steinbock geht auch mit sich selbst hart ins Gericht. Der Ehrgeiz ist enorm und dabei wird auch die Ordnung gewahrt – im inneren und äusseren Leben. Aber keine Sorge: Der Steinbock weiss, wann Schluss ist und wo seine Grenzen sind.

Zugeordneter Herrscher Planet:

Saturn, der für Begrenzung und Disziplin steht

Gesundheitliche Risiko-Gebiete:

Gelenke, Knochen, Hautkrankheiten, Rheuma

Kreuzschema Kardinal:

Das zielstrebige Wesen des Steinbocks zeigt sich in seinem starken Willen zu Erfolg und materiellen Werten.

Karmisches Zeugnis - Sternzeichen Steinbock

Wir sollten nicht über den Steinbock schimpfen, weil er vielleicht materiell eingestellt ist. Denn das Universum hat dem Zeichen diesen Schulabschluss mit auf den Weg gegeben. Schliesslich soll das Sternzeichen Steinbock Erfolg im Leben haben und Karriere machen. Das Zeichen soll uns zeigen, wie man mit Verantwortlichkeiten, Karriere und Öffentlichkeit umgeht.

Macht, Autorität, Respekt und Status – das verkörpert das Sternzeichen Steinbock

Umsonst bekommt das Zeichen Steinbock die Karriere und die materiellen Mittel nicht in den Schoss gelegt. Denn auch hier verlangt das Universum eine Gegenleistung. Das Zeichen muss hart arbeiten, Ehrgeiz entwickeln und strebsein sein, sonst wird das nichts mit der Karriere. Bevor aber der grosse Erfolg an die Tür klopft, soll das Sternzeichen uns Mitmenschen zeigen, wie das Leben funktioniert. Das Zeichen dient hierbei als Vorbild, wenn es darum geht, Verantwortung zu übernehmen. Und niemand kann das besser vorleben als das Zeichen Steinbock. Es ist eben mit den Attributen Macht, Autorität, Respekt und Status ausgestattet.

Das Zeichen Steinbock erreicht die Sprossen, bei denen andere schon längst versagt haben. Der Steinbock glaubt an die Sache und kann sich darin geradezu verbeissen. Ein materieller Vorteil kann bei so viel Ehrgeiz schon zustande kommen. Doch wenn das Zeichen Steinbock zu sehr nach den Finanzen schaut, vergisst es seine spirituelle Seite. Wenn dies geschieht, kann eine berufliche Blockade die Folge sein. Ein Teufelskreis? Nein, eine Aufgabe, die das Universum dem Zeichen gestellt hat.

Das Sternzeichen Steinbock darf die Grenzen nicht überschreiten

Mit kritischen Augen schaut das Universum auch auf das Zeichen Steinbock, wenn dieses seine Führungsqualitäten missbraucht. Das Zeichen Steinbock könnte dazu neigen, Autoritäten aus dem Spiel zu kicken, Richtlinien zu manipulieren oder die Verantwortung missbräuchlich anzuwenden. Wenn es so läuft, gibt´s auch keinen Erfolg. Denn das Sternzeichen Steinbock soll seine wertvolle Energie dafür einsetzen, dass es pflichtbewusst damit umgeht. Das Spiel muss innerhalb der gegebenen Spielregeln stattfinden!

Arbeitgeber lieben das Sternzeichen Steinbock

Wenn der Tag gut läuft, ist das Zeichen Steinbock verantwortungsbewusst, diszipliniert, ehrgeizig und fleissig. Für einen Arbeitgeber ist das eine richtig gute Nachricht. Denn der Steinbock geht nicht nach Hause, ehe die Arbeit erledigt ist. Offenbar hat das Universum geplaudert, was für ein Arbeitstier das Zeichen Steinbock ist. Denn dieses Sternzeichen bekommt offenbar immer die härtesten Herausforderungen auf den Tisch gelegt. Dafür kann das Zeichen aber auch die angenehmen Seiten geniessen und mit dem Büro in der Chefetage liebäugeln?

An einigen Tagen läuft es nicht so rund. Kann es sein, dass das Sternzeichen Steinbock wirklich alles tut, um sein Ziel zu erreichen? Gewissenloser Ehrgeiz könnte das sein, was die Kehrseite des Zeichens widerspiegelt. Hervorgerufen werden solche Aktionen durch die Versagensängste, die das Zeichen Steinbock plagen. Da kann man schon mal gnadenlos werden! Deine Mitmenschen jedoch mögen dich in diesen Phasen nicht. Denn du wirkst beinahe zwanghaft, herrschsüchtig und verbissen. Dumm nur, dass das Zeichen Steinbock nicht gerne um Hilfe bittet, um die Misere zu meistern. Ebenso wenig darf man damit rechnen, dass das Zeichen einen Fehler zugibt.

Mit dieser Arroganz wird die vom Universum gestellte Aufgabe nicht gelingen. Zunächst muss das Zeichen Steinbock diese zerstörerischen Kräfte entfesseln und sich von einem solchen Verhalten befreien. Stattdessen soll uns das Zeichen Steinbock zeigen, dass man das bekommt, was man aussät. Auch wenn das Zeichen wie ein Getriebener sich fühlen muss, darf er nicht vergessen, dabei in die Grenzen zu beachten. Ansonsten verliert er rasch seine Vorbildfunktion.

Fazit:
Das Sternzeichen Steinbock steht für Erfolg und Verantwortung. Es zeigt uns, dass man mit Fleiss, Ausdauer und Disziplin erfolgreich sein kann. Ein Ziel, was ins Auge gefasst wurde, wird nicht so schnell wieder losgelassen. In dieser Vorbildfunktion zeigt uns das Zeichen aber auch, dass wir dazu nicht zu niederen oder falschen Mitteln greifen sollen. Es gilt das Motto: „Wer sich anstrengt und bei der Sache konzentriert bleibt, wird am Ende belohnt“. Das Sternzeichen Steinbock ist unverzichtbar, weil es uns vorlebt, wie man mit Erfolg und auch materiell gesegnet werden kann.

Berühmte Personen im Sternzeichen Steinbock

Michael Schumacher - 3. Januar 1969
Stephen Hawking - 8. Januar 1942
Michelle Obama - 17. Januar 1964
Marlene Dietrich - 27. Dezember 1901