Das persönliche Horoskop verstehen – so geht´s!

horoskop verstehen

Wer sich ein persönliches Horoskop erstellen lässt und schliesslich das Schriftwerk in der Hand hält, ist zunächst überrascht oder auch überfordert. Der Stapel umfasst viele Seiten und einer kurzer Blick genügt, um zu erkennen, dass das Lesen nicht in zwei Minuten erledigt ist. Das persönliche Horoskop verstehen und lesen zu können, ist eine kleine Kunst. So nimmst du dir also die Zeit, um dich mit den Aussagen im Horoskop zu beschäftigen. Doch dabei stösst du auf seltsame Dinge. In ein und demselben Zeitraum sollen sich Dinge zutragen, die eigentlich konträr sind. Überschäumende Energie und gleichzeitig eine Trägheit? Wie soll das passen oder besser gesagt: was stimmt den nun für mich? Warum stehen solche widersprüchlichen Sachen in deinem Horokop? Was bedeuten diese komischen Begriffe? Wie kann ich das persönliche Horoskop verstehen und richtig lesen?

Das persönliche Horoskop verstehen

Zunächst einmal sollte man sich mit einigen Basis beschäftigen, damit man weiss, was man da eigentlich liest. Das persönliche Horoskop wird anhand deiner Geburtsdaten erstellt. Zu diesem Zeitpunkt gibt es gewisse Konstellationen von Planeten am Himmelszeit. Diese Konstellationen sind ausschlaggebend für dein persönliches Geburtshoroskop.

Aspekt (Winkel)= die zu beschreibenden Wirkung der Konstellation
Wie die Planeten heute am Himmelszelt stehen im Vergleich zu deinem Geburtstag, ergeben sich Konstellationen. So wäre ein „Trigon“ eine Anordnung von drei Planeten, die, wenn man diese mit einer Linie verbinden würde, ein Dreieck darstellen. Das Trigon wird im allgemeinen als freundlicher Aspekt bezeichnet.

Dass die Planeten wirken ist eine Sache. Wie sie auf dich wirken, ist eine andere. Denn wann und ob überhaupt sich eine Wirkung entfaltet, hängt im Wesentlichen von dir ab. Und zwar von deiner persönlichen Reife, deinen Erziehungsmustern, deinen Intellekt und dein inneres Wachstum. Und genau hier liegt der wunde Punkt. Nicht alles, was als Wirkung angekündigt wird, muss auch eintreten. Es kann Kräfte geben, die so subtil sind, dass du sie gar nicht spürst. Der Umgang mit deinem Leben, den Entscheidungen, deinen inneren Werten und Lebensgrundsätzen sorgt dafür, dass manches eintreten kann, aber noch lange nicht muss. Das gilt auch für widersprüchliche Aussagen im Horoskop. Sie können gleichzeitig auftreten, aber das bedeutet nicht, dass du zwei konträre Kräfte auch spüren musst. Manchmal ist es nur einer oder in einigen Fällen weder den einen noch den anderen. Wer das persönliche Horoskop verstehen will, muss ein paar Basics über die Planeten wissen, damit er die Zusammenhänge versteht.

Der Transit

Wie ein Reisender bewegen sich auch die Planeten. Und wer auf seiner Urlaubsreise einen Transit durchläuft, weiss, dass es sich um einen Durchgang handelt. Meistens eben in ein anderes Land. Bei den Planeten verhält es sich ähnlich. Um einen Transit zu berechnen spielt der Zeitpunkt deiner Geburt und das aktuelle Datum eine Rolle. In diesem Zusammenhang auch, wo die Planeten bei deiner Geburt und jetzt heute am Himmelszelt stehen. Diese Wanderung der Planeten bezeichnet man grob betrachtet als Transit. Ähnlich wie die Sonne, geht ein solcher Transit zunächst auf, entfaltet sich in voller Blüte und verblasst allmählich. Steht der Transit in voller Blüte ist mit einer starken Wirkung dieser entsprechenden Kraft zu rechnen. Bei ihrer Wanderung durchlaufen die Planeten sogenannte Häuser, die für einen Lebensbereich stehen.

Langsam und schnell laufende Planeten

Ein Aspekt kann nur kurz sich ausdrücken oder langfristig spürbar sein. Das hängt auch damit zusammen, wie schnell sich die Planeten bewegen. Jupiter, Saturn, Uranus, Neptun, Pluto und Chiron zählen zu den eher gemütlich laufenden Planeten. Sie brauchen lange bis sie ihre Bahn um die Sonne abgeschlossen haben.

Phrasen im Horoskop

Es bedarf einiges, um das persönliche Horoskop verstehen zu können. Deshalb sollte man sich näher damit beschäftigen.

Der Einfluss klingt ab = die Wirkung eines Aspektes ist im abnehmenden Stadium und kann sich nicht mehr in voller Blüte entfalten.

Kollektive Ereignisse = diese Wirkung betrifft nicht nur dich, sondern eine Gruppe von Betroffenen. Klassischerweise wären hier die Gastronomen betroffen, die während der Coronakrise ihr Geschäft schliessen mussten. Oder es handelt sich um eine Gruppe Studenten, die ein Projekt starten möchten, welches in letzter Minute versagt wird.

Störungen im häuslichen Bereich = Es kann zu Streit oder Konflikten in der Familie kommen

Eine Partnerschaft könnte sich auflösen = Hier geht es nicht nur um Beziehungspartner wie Ehemann oder Ehefrau. Selbst bei Singles kann dieser Aspekt zutreffen. Du hast einen sehr guten Freund auf platonischer Ebene? Dann könnte dieser gemeint sein. Alles, was für dich eine beziehungsähnliche Struktur aufweist, kann hiervon betroffen sein.

Konflikte mit dem Arbeitgeber = für den Selbstständigen scheint diese Aussage Unsinn zu sein, denn er hat keinen Arbeitgeber im klassischen Sinne. Hier könnten aber Auftraggeber gemeint sein, die stellvertretend für den Arbeitgeber stehen.

Grundsätzlich kann man die eigene Deutung etwas grösser fassen, als allzu wörtlich zu nehmen. Wenn von Kindern die Rede ist und du bist kinderlos, könnten die Kinder gemeint sein, zu denen du einen nahen Kontakt pflegst (Nichte, Neffe etc.).

So wundert sich mancher, bei der Ankündigung, dass eine Freundschaft in die Brüche geht, wenn er merkt, um wen es sich handelt. Seltsam, diesen Menschen hast du bewusst nie als Freund wahrgenommen, sondern doch vielmehr als Bekanntschaft. Aber auch diese können bei einem Planeteneinfluss betroffen sein. Und vielleicht steckt hinter dieser Bekanntschaft doch mehr Emotion als zu zugeben magst?

Horoskope können einen Blick in die Kräfte freigeben, die wirken möchten. Doch du bist der Herr deines Lebens und keinesfalls all dem widerstandlos ausgesetzt. Um Missverständnisse zu vermeiden, solltest du das persönliche Horoskop verstehen und richtig lesen können.